Hilfe

Häufige Fragen zu Mein Unternehmenskonto – FAQ

Ausführliche FAQ zu ELSTER-Zertifikaten finden Sie auch unter www.elster.de.

Mein Unternehmenskonto

Mein Unternehmenskonto bietet eine Login-Funktion mit ELSTER-Zertifikaten, die Verwaltung des Unternehmenskontos sowie ein Postfach inkl. der Ablage von Mitteilungen und Bescheiden.

Mein Unternehmenskonto dient ausschließlich der Administration des Kontos. Anträge und Onlinedienste finden Sie in den Serviceportalen der jeweiligen Bundesländer, des Bundes und in weiteren Fachportalen. Bescheide und Mitteilungen, die Sie von Behörden erhalten, können Sie im Postfach des Unternehmenskontos einsehen. Voraussetzung hierfür ist die Anbindung der Behörde an das Postfach des Unternehmenskontos (Informationen zum Postfach finden Sie unter "Mein Postfach").

Pro Organisation können bis zu 200 Zertifikate ausgegeben werden. Jeder Mitarbeiter eines Unternehmens, der Zugriff auf das Unternehmenskonto haben soll, erhält ein persönliches Zertifikat. Dadurch ist es unternehmensintern möglich, entsprechend der Unternehmenshierarchie bestimmte Berechtigungen zu vergeben und unterschiedlichen Zertifikats-Inhabern den erlaubten Handlungsumfang vorzugeben. Mit der an das jeweilige Zertifikat gekoppelten Account-ID ist so eine Zuordnung von Handlungen und Anträgen zu einem Unternehmensmitarbeiter möglich. Ein zentrales Tool zur Steuerung dieser Berechtigungen ist bislang nicht in Mein Unternehmenskonto integriert.

Auf Mein Unternehmenskonto selbst werden keine persönlichen Daten gespeichert. Die Unternehmensstammdaten werden über das ELSTER-Zertifikat aus den Steuerkonten abgerufen. Informationen zu der Frage, wie die Datenverarbeitung in Mein Unternehmenskonto abläuft, finden Sie unter dem Bereich

Datenschutz.

Das Passwort des ELSTER-Zertifikats kann unter Mein Benutzerkonto geändert werden.

Ja, mit dem Konto werden nicht nur Unternehmen, sondern auch Organisationen angesprochen, z. B. Vereine und Behörden. Voraussetzung für die Beantragung eines Kontos ist lediglich, dass die Organisation eine Steuernummer besitzt.

Ja, auch Einzelunternehmer können ein Unternehmenskonto nutzen. Dafür benötigen Sie lediglich ein ELSTER-Zertifikat. Grundsätzlich können Sie ihr persönliches Zertifikat nutzen, das Sie bereits für steuerliche Zwecke verwenden (insb. wenn Sie sich derzeit im Gründungsprozess befinden). Um alle Funktionalitäten des Unternehmenskontos nutzen zu können, wird empfohlen ein Organisationszertifikat zu beantragen.

Im persönlichen Bereich von Mein Unternehmenskonto finden Sie keine Verwaltungsleistungen. Diese können Sie in den jeweiligen Fachportalen abrufen. Dazu melden Sie sich dort mit Ihrem ELSTER-Organisationszertifikat an. Dieses Zertifikat ist dem Unternehmenskonto Ihres Unternehmens zugeordnet. Sobald Sie über ein Organisationszertifikat verfügen, können alle Funktionalitäten des Unternehmenskontos genutzt werden.

Das Unternehmenskonto besteht automatisch, sobald ein Unternehmen über ELSTER-Organisationszertifikate verfügt. Sofern sich das Unternehmen nicht im Gründungsprozess befindet, kann man davon ausgehen, dass es über eine aktive Steuernummer verfügt. Mit dieser Steuernummer können Angestellte eines Unternehmens einfach und schnell ELSTER-Organisationszertifikate beantragen. Das Unternehmenskonto wird erstellt, sobald ELSTER-Organisationszertifikate für das Unternehmen beantragt werden. Sofern diese bereits in der Vergangenheit beantragt wurden, besteht das Unternehmenskonto bereits und Sie müssen nichts weiter tun. Weitere Informationen zur Beantragung von Zertifikaten finden Sie unter der Rubrik "ELSTER-Zertifikate".

Mein Postfach

Bereits jetzt kann auf das Postfach zugegriffen werden. Derzeit werden sukzessive die Verwaltungen angeschlossen, damit in das Postfach Bescheide und weitere Mitteilungen eingestellt werden können. Seit März 2021 befindet sich dieses Verfahren im Testbetrieb. Bis Ende 2022 sollen alle unternehmensbezogenen Nachrichten der Verwaltung an das Postfach adressiert werden können.

Unternehmen müssen bei ELSTER registriert sein. Sie erhalten ELSTER-Zertifikate, mit denen sich Mitarbeitende bei allen digitalen Verwaltungsangeboten als Unternehmensvertreter ausweisen können, die das einheitliche Unternehmenskonto unterstützen. Eine Nachricht kann nur dann in das Postfach eingestellt werden, wenn der Antrag unter Verwendung des Unternehmenskontos gestellt wurde.

Das Unternehmenskonto ermöglicht eine rechtsverbindliche und rechtssichere Bekanntgabe von Bescheiden, aber auch allen sonstigen Schreiben von allen Verwaltungen inkl. Kommunen. Das Postfach des Unternehmenskontos unterstützt dafür zwei verschiedene Typen von Nachrichten: Bescheide und Mitteilungen.

  • Bescheide sind rechtsverbindlich. Sie werden vier Jahre aufbewahrt, nachdem sie von einem Unternehmen abgerufen worden sind.
  • Mitteilungen sind unverbindliche Nachrichten für Informationszwecke. Sie werden 60 Tage nach dem ersten Abruf automatisch gelöscht.

Anträge, die unter Verwendung des Unternehmenskontos (Login an Fachportal) gestellt wurden, werden gemeinsam mit Ihren Daten an die zuständige Behörde gesendet. Diese stellt Bescheide in das Postfach des Unternehmenskontos ein. Dazu erhalten Sie eine E-Mail mit der Bitte um Abholung des Bescheids. Nachdem Sie den Bescheid rechtswirksam abgeholt haben, wird Ihnen dieser im Postfach angezeigt.

Die beiden Postfächer sind identisch und auch abrufbar über das gleiche Zertifikat - egal ob es um Steuermitteilungen oder anderen Bescheiden von Verwaltungen geht. Mein Unternehmenskonto bündelt so alle wichtigen Mitteilungen, die das Unternehmen betreffen.

Nein, eine Mitarbeiterin erhält nur diejenigen Mitteilungen, die in ihrem Zuständigkeitsbereich liegen bzw. die sie auch selbst angestoßen hat.

ELSTER-Zertifikate

Mit einem ELSTER-Zertifikat können Unternehmensdaten sicher und schnell an Fachverfahren in ganz Deutschland übermittelt werden. So haben Sie als Unternehmen die Möglichkeit, Anträge vollständig digital abzuwickeln. Grundsätzlich ist bei Nutzung der ELSTER-Zertifikate keine Unterschrift mehr notwendig.

Neben den ELSTER-Zertifikaten ist auch eine Authentifizierung über ELSTER-Signaturkarte oder Signaturstick möglich.

Informationen zur Beantragung eines ELSTER-Zertifikats finden Sie hier: https://www.elster.de/eportal/registrierung-auswahl/hinweis2. Sie können sich außerdem unter www.mein-up.de einfach und schnell ein Unternehmenskonto erstellen.

Alle Nutzer, die (noch) keine Steuernummer haben, können hier einen Antrag auf steuerliche Erfassung stellen.

Ja, ein Unternehmen kann bis zu 200 ELSTER-Zertifikate beantragen.

Sie können die ELSTER-Zertifikate nutzen, die bereits im Unternehmen bestehen. Es ist nicht nötig, dafür ein neues Unternehmenskonto anzulegen.

Es gibt verschiedene Wege ein ELSTER-Zertifikat zu löschen:

  1. Mit Hilfe von Zertifikatsdatei und Passwort kann der Account (aus dem privaten Bereich heraus) gelöscht werden.
  2. Statt ein Zertifikat zu löschen, kann auch ein neues Passwort erstellt werden, wodurch eine neue Zertifikatsdatei erstellt wird. Die alte Zertifikatsdatei wird zeitgleich unbrauchbar.
  3. Sofern kein Zugriff auf die Zertifikatsdatei und das Passwort vorliegt, kann das Konto unter Angabe des Benutzernamens, der hinterlegten E-Mailadresse und Sicherheitsabfrageantwort gelöscht werden.
  4. Alternativ kann eine Zugangserneuerung (unter Angabe von E-Mail und Benutzername) angestoßen werden. Dies impliziert eine sofortige Sperrung des Zertifikats und erfordert den Zugriff auf die im Konto hinterlegte E-Mail-Adresse.
  5. Sofern kein Zugriff auf Zertifikatsdatei, Passwort und hinterlegten E-Mail-Account vorliegt, wenden Sie sich bitte mit Ihrer Anfrage zur Zertifikatslöschung an ihr zuständiges Finanzamt.

Bei Fragen zur Nutzung Ihrer ELSTER-Zertifikate bei Mein Unternehmenskonto oder technischen Problemen bei der Nutzung von Mein Unternehmenskonto, helfen wir Ihnen hier gerne weiter.